2g+ teilweise ohne Test

Hier ein Auszug aus der aktuellen Allgemeinverfügung:

Abweichend von § 2 Abs. 2 Nr. 16 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO bedürfen folgende Personen
keines Nachweises eines negativen Testergebnisses auf das Vorliegen einer Infektion mit dem
Coronavirus SARS-CoV-2 mittels eines in den § 2 Abs. 2 Nr. 9 genannten Tests:

  1. Geimpfte im Sinne des § 2 Nr. 2 Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung
    (SchAusnahmV) vom 8. Mai 2021 / § 2 Abs. 2 Nr. 11 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO, bei
    denen die letzte für eine Grundimmunisierung erforderliche Impfung nicht länger als 6
    Monate zurückliegt. Davon abweichend gilt die Befreiung für Personen, die eine
    Grundimmunisierung mit dem Impfstoff der Firma Janssen erhalten haben, nur dann, wenn
    entsprechend der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission in der aktuellen Fassung
    eine zusätzliche Impfung mit einem mRNA-Impfstoff zur Optimierung des Impfschutzes
    erfolgt ist und diese nicht länger als 6 Monate zurückliegt,
  2. Geimpfte im Sinne des § 2 Nr. 2 SchutzAusnahmV / § 2 Abs. 2 Nr. 11 ThürSARS-CoV-2-
    IfS-MaßnVO, die zusätzlich eine Auffrischimpfung gemäß den Empfehlungen der
    Ständigen Impfkommission in der aktuell gültigen Fassung erhalten haben,
  3. Genesene im Sinne des § 2 Nr. 4 SchAusnahmV / § 2 Abs. 2 Nr. 13 ThürSARS-CoV-2-IfS-
    MaßnVO.

Weitere Einschränkungen

Liebe Vereinsmitglieder,

die vierte Welle der Corona- Pandemie überrennt unseren Freistaat und den Ilm-Kreis. Es infizieren sich zu viele Menschen, als das Gesundheitssystem nachverfolgen und versorgen kann. Daher werden die Zugangsmöglichkeiten auch für den Vereinssport abermals eingeschränkt:
Am Training in geschlossenen Räumen dürfen nur noch Erwachsene teilnehmen, die geimpft oder genesen sind und einen negativen Test (2G+-Regel) beim Verantwortlichen der Trainingsgruppe vorweisen können. Unter freiem Himmel reicht 2G. Der Kinder- und Jugendsport (bis 18. Lebensjahr) ist davon ausgenommen.

Folgende Tests werden akzeptiert:

  • Antigenschnelltest (nicht älter als 24h zu Trainingsbeginn)
  • PCR-Test (nicht älter als 48h zu Trainingsbeginn)
  • alternative Nukleinsäure-Amplifikationsverfahren (nicht älter als 24h zu Trainingsbeginn)

Bitte informiert den Vorstand zügig über sportorganisator@svtui.de, wer in welcher Trainingsgruppe (Sportart, Trainingszeit, Halle) der Nachweisbeauftragte (Aufgabe: Einfordern und Überprüfen der 2G+- Nachweise) ist, oder ob ihr das Training vorerst aussetzt.

Wir wünschen euch Zuversicht in dieser chaotischen Zeit, passt auf euch und eure Mitmenschen auf und bleibt gesund!

Euer Vorstand

Die Testzentren im Ilm-Kreis findet ihr hier.


Covid-19 Warnstufen

Liebe Sportler und Sportlerinnen,

leider hat unser Ilm-Kreis die Schwelle zur Warnstufe 1 der Corona-Verordnung überschritten. Das bedeutet, dass bis auf weiteres in geschlossenen Räumen nur Personen mit vollem Impfschutz, negativem Coronatest oder Genesungsnachweis am Sport teilnehmen können. Der Nachweis ist einer zu benennenden verantwortlichen Person vorzulegen, beispielsweise dem Trainer. Bei Schüler:innen reicht der schulische Nachweis. Bitte teilt uns aus jeder Sportgruppe die verantwortliche Person mit.

Die verantwortliche Person hat sich tagesaktuell unter http://www.tmasgff.de/fruehwarnsystem über die aktuellen Warnstufe zu informieren.

Vielen Dank für eure
Hilfe und bleibt gesund!

Euer Vorstand